Staatsehrenpreis 2010

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder Weine bei der Prämierung der Landwirtschaftskammer angestellt. Diese Prüfung halten wir für eine der objektivsten und professionellsten Weinbewertungen überhaupt; die Weine werden blind verkostet und die Prüfer müssen eine Schulung durchlaufen haben, die sie zu einer neutralen Bewertung der Weine befähigt.

Gerade weil die Verkostung besonders strengen Richtlinien unterliegt, haben wir uns über das Ergebnis so gefreut: mit 10 Goldmedaillen, einmal Silber und zwei Mal Bronze hat die Landwirtschaftskammer unsere Einschätzung der 2009er mehr als bestätigt.

Kurz nachdem wir die Prämierungsergebnisse erhalten hatten, durften wir uns noch einmal freuen: Für das hervorragende Abschneiden unserer Weine konnten wir im November einen von nur drei Staatsehrenpreisen entgegennehmen. Mit dieser besonderen Auszeichnung werden die besten Weingüter im Anbaugebiet Nahe geehrt - bei 106 Betrieben, die an der Prämierung teilgenommen hatten, ein Ergebnis, auf das wir stolz sind.

Für mehr Informationen lesen Sie hier .


 
Druckvorschau