Summer of Riesling 2011
Deutscher Riesling hat auch in den USA eine große Fangemeinde, und bei meiner letzten Reise in die Staaten hatte ich die Gelegenheit, hautnah mitzuerleben, wie begeistert die Weine dort aufgenommen werden.
Paul Grieco, Sommelier und Miteigentümer der Weinbar „Terroir“ in New York, hat den Summer of Riesling ins Leben gerufen – den ganzen Sommer lang bieten Restaurants und Bars quer durch die USA besondere Highlights rund um den Riesling an. Dass Paul Griecos Gefühle für diese Rebe mit „Liebe“ noch viel zu schwach beschrieben sind, zeigt sein Brief!





Die Menükarte
(zur Vergrößerung auf das Bild klicken)
21. Juni 2011

Lieber Harald,
eine kurze Notiz, um dir für deine Unterstützung des „Summer of Riesling“ 2011 zu danken. Es werden 94 wunderbare Tage werden und es ist uns eine Ehre, dich mit an Bord des Riesling-Zuges zu haben.

Es ist leicht, zu sagen, dass Riesling die großartigste Rebsorte auf dem Planeten ist (mein Gott, das könnte man schließlich von jeder Rebsorte behaupten…). Aber Riesling ist DIE großartigste Rebsorte auf dem Planeten. Und zwar aus diesen Gründen:

- er hat die perfekte Ausgewogenheit… von Süße und Säure
- er hat diese wunderbare Köstlichkeit… leicht und luftig wie eine Ballerina
- er hat diese überwältigende Komplexität… wie ein Film von Bertolucci
- er hat diese verblüffende Langlebigkeit… Brooke Astor* war ein Baby, verglichen mit manchen Rieslingen
- er strotzt vor Terroir
- er ist einfach lecker.

Wir wissen, dass du diesen Sommer jede Gelegenheit ergreifen wirst, um diese edle Traube und ihre Weine zu genießen. Und wenn wir jemals dabei behilflich sein können, ruf uns einfach an.

Mit freundlichen Grüßen,

Paul Grieco
Geschäftsführer

* Brooke Astor gilt als eine der großen Wohltäterinnen von New York; sie starb 2007 im stolzen Alter von 105 Jahren.


 
Druckvorschau